KARTENRESERVIERUNG: 0664 558 38 58

Winterkino

 

 

23. Februar 2019 um 20 Uhr im GH Failler
In den Gängen
Regie: Thomas Stuber
D 2018, 120 Min.; DigProj.
Darsteller: Sandra Hüller und Franz Rogowski
Auszeichnungen: Bester Film Berlinale 2018 Gilde-Preis, Berlinale
Preis Ökumenische Jury, Deutscher Filmpreis 2018 bester
männlicher Hauptdarsteller.

Der schweigsame Christian (Franz Rogowski) tritt eine neue Stelle im Großmarkt an. Bruno (Peter Kurth) aus der Getränkeabteilung nimmt ihn streng, aber wohlmeinend unter seine Fittiche und zeigt ihm, wie die Dinge in dem kleinen Universum funktionieren. Die beiden werden schnell Freunde. Auch die anderen Mitarbeiter behandeln Christian bald wie ein Familienmitglied. Als er sich in Marion (Sandra Hüller) von den Süßwaren verliebt, drückt der ganze Großmarkt ihrer Liebe ganz fest die Daumen. Einziges Problem: Marion ist bereits verheiratet. Obwohl es heißt, sie sei in ihrer Ehe nicht glücklich, respektiert der schüchterne Christian ihr Gelübde und hält seine Hormone so gut es geht im Zaum. Die beiden kommen sich dennoch näher und bald ist klar, dass auch Marion Gefühle für ihren Kollegen hegt…….

 

 

30. März 2019 um 20 Uhr im GH Failler
Der Boden unter den Füssen
Regie: Marie Kreutzer
Auszeichnungen: Berlinale 2019 im Wettbewerb, Diagonale 2019 Eröffnungsfilm
In Anwesenheit der Filmemacherin mit
anschließender Diskussion

innode spielt Panzerkreuzer Potemkin photo by julie cambier

20. April 2019 um 20 Uhr im GH Failler
Panzerkreuzer Potemkin
(Sergei Eisenstein, UdSSR, 1925) Die restaurierte
Fassung des Filmklassikers live vertont durch Innode,

einem Projekt des Schlagzeugers Bernhard Breuer (Elektro Guzzi) und des Elektronikers Stefan Németh (Gründungsmitglied Radian). Österreichische Uraufführung.

 

27. April 2019 um 20 Uhr im GH Failler

JOY

Regie: Sudabeh Mortezai
Auszeichnungen: Filmfestspiele Venedig 2018: Europa Cinemas Label Award,
Hearst Film Award Viennale 2018: Wiener Filmpreis (bester österreichischer
Film) Filmfestspiele Marakesch 2018 Hauptpreis.
In Anwesenheit der Filmemacherin mit
anschließender Diskussion

 

 

 

INFO
Veranstalter Filmclub Drosendorf
Tel.: 0664 19 7