KARTENRESERVIERUNG: 0664 558 38 58

Programm

Sommerkino 2019

Freitag 02. August 2019, ab 20:30 Uhr
Der Trafikant

in Anwesenheit von Filmemacher Nikolaus Leytner

Samstag 03. August 2019,  ab 20:30 Uhr
Gegen den Strom

 

Samstag 10. August 2019, ab 21:00 Uhr

Strandbadfest mit Kurzfilmen

Das Fest des Lachens

Aus Anlass der rumänischen Ratspräsidentschaft spielen wir eine Auswahl an  rumänischen Filmen wie zB:  Der Schatz, der Lottoschein  usw   im Juni 2019

 

 

 

 

 

 


   

 

Winterkino

 

26. Jänner 2019 um 20 Uhr im GH Failler
ROMA

Regie: Alfonso Cuarón
Mex/USA 2018, 135 Min.; OmdtU; dig.Proj.; Auszeichnungen: Goldener Löwe Filmfestival Venedig 2018, Golden Globe 2019 Bester fremdsprachiger Film, und viele weitere Preise

In ROMA erweist Cuarón dem stillen Wirken der Hausangestellten Reverenz, die seine eigene Kindheit geprägt haben. Mit langen, das chaotische Stadtleben im Panorama erfassenden Einstellungen und einem an Nuancen reichen Schwarzweiß zeigt er Szenen eines bürgerlichen Familienlebens im Mexiko City der frühen 1970er Jahre. Dicht an der Perspektive seiner indigenen Heldin Cleo lässt er Tage und Wochen mit ihren Alltagsverrichtungen vergehen – und erfasst präzise ihren sozialen Zwischenstatus: Sie putzt, macht die Wäsche, holt den Kleinsten von der Schule ab. Und wenn sie abends mit der Familie vorm Fernseher sitzt, reicht sie nebenher noch Snacks und räumt das dreckige Geschirr weg. (Barbara Schweizerhof)
Großes Kino wie selten und mit unglaublich vielen Preisen belohnt. Die beinahe beiläufig erzählte Geschichte gibt einen großartigen Blick in die Stadt Mexiko City in 1970iger Jahren.

 

23. Februar 2019 um 20 Uhr im GH Failler
In den Gängen
Regie: Thomas Stuber
D 2018, 120 Min.; DigProj.
Darsteller: Sandra Hüller und Franz Rogowski
Auszeichnungen: Bester Film Berlinale 2018 Gilde-Preis, Berlinale
Preis Ökumenische Jury, Deutscher Filmpreis 2018 bester
männlicher Hauptdarsteller.

30. März 2019 um 20 Uhr im GH Failler
Joy
Regie: Sudabeh Mortezai
Auszeichnungen: Filmfestspiele Venedig 2018: Europa Cinemas Label Award,
Hearst Film Award Viennale 2018: Wiener Filmpreis (bester österreichischer
Film) Filmfestspiele Marakesch 2018 Hauptpreis.
In Anwesenheit der Filmemacherin mit
anschließender Diskussion

innode spielt Panzerkreuzer Potemkin photo by julie cambier

20. April 2019 um 20 Uhr im GH Failler
Panzerkreuzer Potemkin
(Sergei Eisenstein, UdSSR, 1925) Die restaurierte
Fassung des Filmklassikers live vertont durch Innode,

einem Projekt des Schlagzeugers Bernhard Breuer (Elektro Guzzi) und des Elektronikers Stefan Németh (Gründungsmitglied Radian). Österreichische Uraufführung.

 

 

 

 

INFO
Veranstalter Filmclub Drosendorf
Tel.: 0664 19 737