KARTENRESERVIERUNG: 0664 558 38 58

Corpus Christi 28.11.2020 20 Uhr GH Failler

“Corpus Christi” erzählt die auf einer wahren Begebenheit beruhende Geschichte des 20-jährigen Daniel, der während seines Aufenthaltes in einem Jugendgefängnis und dank des dort tätigen unkonventionellen Pater Tomasz eine spirituelle Transformation erlebt. Daniel möchte Priester werden, dies ist jedoch aufgrund seiner Vorstrafen unmöglich. Als er auf Bewährung entlassen und zur Arbeit in eine kleine Stadt geschickt wird, gibt er sich spontan, mehr aus Jux, gegenüber der jungen Marta als Priester aus. Doch als der alte Dorfpfarrer aufgrund seiner Alkoholsucht vorübergehend die Stadt verlassen muss, wird Daniel beim Wort genommen, denn was läge näher, als dass der zufällig angekommene junge Priester die Aufgaben übernimmt und das neue Oberhaupt der Gemeinde wird?
Mit einer Mischung aus Entsetzen und Begeisterung nimmt Daniel die Rolle an und es dauert nicht lange, bis sich die Gemeinde durch die Ankunft des jungen und charismatischen „Predigers“ mit seinen unorthodoxen Methoden zum Positiven verändert. Aber nicht nur Daniel verschweigt seine Vergangenheit, auch die DorfbewohnerInnen tragen ein dunkles Geheimnis rund um einen einen tragischen Unfall mit sich… Ein spirituelles und vielschichtiges Drama, das, beunruhigend und komisch zugleich, die moralische Frage stellt, wer für Gott sprechen darf.

 

Tickets kaufen

(€10,00, 50/50 remaining)
(€0,00, 10/10 remaining)